Wie viel kostet eine Videoüberwachung für ein Haus?

In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Auswahl der Videoüberwachung für Ihr Zuhause und deren Kosten erleichtern.

Der Schutz unseres wertvollsten Eigentums ist äußerst wichtig, in diesem Fall ist das Haus nicht nur ein physischer Gegenstand, sondern ein warmes Haus, in dem die Familie steht.

Wir erklären Ihnen die vier wichtigsten Faktoren in Bezug auf die Art des Systems, die Anzahl der Kameras und die Qualität des Videos, das vom Rekorder verwendet wird, und wie lange Sie das Filmmaterial der Überwachungskameras aufbewahren möchten.

So lass uns anfangen ...

Wir müssen zuerst herausfinden, was wir aufnehmen wollen

 

Wie bei allen Investitionen fallen die Kosten für die Videoüberwachung an , aber der Preis unterscheidet sich stark von den Anforderungen und Anforderungen. Um es Ihnen leichter zu machen, weil wir glauben, dass Sie zum ersten Mal mit dieser Angelegenheit konfrontiert sind und Sie Ihre Idee nicht aufgeben möchten oder morgen, wenn Sie mit der Arbeit fertig sind, daran denken, wie hart Sie gearbeitet haben, unser Ziel ist es, Videoüberwachung für das Haus, das Sie kaufen möchten, läuft so reibungslos wie möglich und nutzen Sie die Vorteile dieses Kaufs.

Kommen wir also zu diesem Punkt, das erste, was Sie tun müssen, ist, die Ziele zu bestimmen, die Sie erreichen möchten, und dann zu bestimmen, was für Sie benötigt wird. Da wir die Videoüberwachung für das Haus verarbeiten werden, haben wir mit den Bedürfnissen begonnen, die die meisten Menschen wahrscheinlich haben, nämlich einen Garten und eine Haustür Ihres Hauses, Ihrer Garage oder Ihres Gebäudeinnenraums bereitzustellen.

Videoüberwachung für ein Haus mit vier Kameras

Sobald wir uns ein Ziel gesetzt haben, definieren wir, was wir brauchen, und können daraus schließen, dass 4 Kameras für diese Art von Anfrage ausreichen würden. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie mehr Aufmerksamkeit benötigen, die Anzahl der Kameras, die Sie an einen  DVR oder NVR anschließen können  Recorder, den Sie kaufen (weitere Informationen zu DVR und NVR finden Sie weiter unten). Mit zwei Kameras im Hof ​​decken wir möglichst viele Bereiche ab (um einen Einblick in das Geschehen dort zu bekommen), mit einer Einfahrt und Garage/Stellplatz.

Nachdem wir nun die Anzahl der Kameras festgelegt haben, können wir auf DVR / NVR umstellen   (was der ältere sagte: Aaaa, Kamera), also nehmen wir 4 Kameras mit 4 Kameras für 4 Kameras.

 

Wenn Sie planen, Ihre Heimvideoüberwachung in Zukunft um mehr als 4 Kameras zu erweitern, empfehlen wir Ihnen, tausend weitere  Kameras einzusetzen und  alle Kameras (zB 8) mit DVR oder NRV mit der entsprechenden Anzahl von Ports zu verbinden, als Preis für den Anschluss Mehrere Kameras auf einem Gerät sind viel günstiger als der Kauf mehrerer kleinerer Geräte für die gleiche Anzahl von Kameras.

Hinweis: Wenn Sie planen, Ihre Videoüberwachung in Zukunft auf mehr als 4 Kameras auszuweiten, empfehlen wir Ihnen, tausend weitere einzusetzen und einen  DVR oder NRV  mit der entsprechenden Anzahl von Ports zu verwenden, um alle Kameras anzuschließen (z. B. 8) Die Kosten für die Verbindung Mehrere Kameras auf einem Gerät sind viel günstiger als der Kauf mehrerer kleinerer Geräte für die gleiche Anzahl von Kameras.

Vier Schlüsselfaktoren müssen identifiziert werden:

  • Systemtyp: Analog, HD TVI / CVI (New Generation Analog and High Definition) oder IP
  • Die Anzahl der  Kameras, die  Sie einbetten möchten, und die Qualität des übertragenen Videos
  • DVR oder NVR  (Rekorder)
  • Die Anzahl der Tage, die Sie speichern möchten

Alle oben genannten Faktoren wirken sich auf den Preis aus. Beginnen wir also mit den kurzen Linien für jeden der oben genannten Faktoren.

Videoüberwachung für die Art der Hausanlage

 

Die Art des Systems ist die Technologie, die von  Kameras  und  Rekordern verwendet wird  . Alte analoge Systeme gehen langsam in die Geschichte ein und der Kauf dieses Gerätes kommt nur in Betracht, wer bereits ein solches System besitzt und dazu gezwungen ist.

Die analoge HD-TVI/CVI-High-Definition-Technologie ist bei weitem die kostengünstigste Anschaffung, wenn es um die Heimvideoüberwachung geht, und bietet dem Benutzer „hohes“ Geld für hohe Qualität. Dies ist auch unsere Empfehlung an alle, die Kameras in ihrem Haushalt haben möchten, daher werden wir uns im Folgenden auf diese Art von Ausrüstung verlassen.

Schließlich sind die teuersten und modernsten IP-Systeme diejenigen, die das Unternehmen hauptsächlich aufgrund all der Vorteile und Funktionen wählt, die sie mit sich bringen, aber in Haushalten zu finden sind (mehr zu diesem Thema im   Artikel IP-Kameras   Videoüberwachung ).

 

Kamera für das Haus

Videoüberwachung hinter dem Haus, Kamera draußenNachdem wir nun die Art der Ausrüstung für den Wechsel zu Kameras definiert haben, wird der Preis der Kamera von der maximalen Auflösung beeinflusst, die die Kamera wiedergeben kann, Funktionen, die enthalten (D / N, DNR, WDR, ...), aber tun die Funktion nicht überschatten, denn es ist ein Thema für Leute, die sich damit beschäftigen. Was aber für jeden von uns gleich ist, ist die Auflösung und Funktion von D/N (bzw. serbischen Sprachkameras mit Tag- und Nachtmodus).

Die Auflösung bezieht sich auf HD (720p) und Full HD (1080p), und dieser Begriff ist heute mit allen vergleichbar, weil sie von TV-Herstellern bombardiert werden.

D / N-Kameras verfügen über ICs, die sich einschalten, wenn nicht genügend Licht für den Tagmodus vorhanden ist, und in den Nachtmodus (Schwarzweiß-Video) wechseln. Das vom IR abgegebene Licht ist für das menschliche Auge nicht sichtbar, ermöglicht es Ihrer Kamera jedoch, im Dunkeln zu sehen.

Der Preis dieser Kameras reicht von gerade einmal 30 Euro, nur zur Information, und um zu verstehen, dass die Technik selbst nicht gewalttätig ist und die Kamerapreise auf fast 1.000 Euro pro Stück steigen. Wir denken, am erstgenannten Preis am meisten herausgefunden zu haben, weil wir an Videoüberwachung für das Haus denken, nicht für die NASA. 🙂 Um mehr über Kameras zu erfahren, lesen Sie den Videoüberwachungskamera- Text  .

DVR-Recorder für zu Hause

Die Preise für  DVR-Videokameras  reichen von etwa 80 € bis fast 300 €, und der Preis bestimmt die Anzahl der Kameras, die das Gerät unterstützen kann, die Auflösung, mit der das empfangene Material wiedergegeben und gespeichert werden kann. Normalerweise sind dies nur die grundlegenden Gründe, aber der zweite Mehrheitszähler wird verwirrt und wir werden sie weiterhin weglassen. Wichtig ist nur, dass das Gerät Echtzeit-HD in Echtzeit speichern kann, und für diejenigen mit einem etwas größeren Taschenformat ist Full HD immer eine heiße Empfehlung.

Videoüberwachung für das Haus, DVR

Nicht jedes Videoüberwachungs- und Heimüberwachungssystem macht Sinn, wenn das von der Kamera ausgesendete Material nicht mindestens einige Tage gespeichert wird. Jetzt müssen wir uns also entscheiden, wie viele Tage wir das Videomaterial, das die Videoüberwachung für das Haus aufgezeichnet hat, aufbewahren wollen. Um das von uns benötigte Material zu speichern, benötigen wir eine HDD. Kurz gesagt, die Geschichte ist, dass so viel Speicherplatz wie möglich für mehrere Tage gespeichert werden könnte, und die Kapazität der Festplatten reicht von 1 TB bis zur Spitze, und alle verfügbaren können hier eingesehen  werden  . In Bezug auf die Anzahl der Tage, die eingespart werden können, berechnen Sie am besten mit den Programmen der von Ihnen ausgewählten Hersteller, wir bieten die beliebtesten Produkte an - Dahua und Hikvision.

 

Wir bieten auch fertige Videoüberwachungs-Kits an -  Wo finden Sie ein Angebot!

 

 

Neben obligatorischen Cookies verwenden wir auf der Spy Shop Seite auch Analyse- und Werbe-Cookies sowie Cookies für soziale Netzwerke.

Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf die Taste Ich stimme zu. Für eine detaillierte Beschreibung und um die Verwendung einzelner Cookies festzulegen, klicken Sie auf den Link Cookie-Einstellungen.

×
Managing cookies on the Spy Shop website
Mandatory cookies

are cookies that are essential for the proper functioning of the website, whereby the transmission of information in the communication network would not be possible without them. These cookies are also necessary in order for us to offer you the services, which are available on our website. They allow you to log in to the user profile, select the language, agree to the terms and conditions and identify the session of the user. We are not obliged to obtain consent for their use.

Analytical cookies

These cookies help us understand how our visitors use our website. They help us improve the user experience and identify user requirements and trends. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Advertising cookies

Third-party plug-ins and tools used as cookies enable various functionalities to work, help us analyse the frequency of visits and how the website is used. If an individual does not agree to the use of these cookies, they will not be installed, while it may however happen, that some interesting features of the website will not be available. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Social network cookies

These cookies make it possible for us to provide content for posts on social media and record your actions so that we may provide a more personal and enhanced user experience. We use these cookies only if you are logged into a Twitter, Facebook or Google user account when using the website.

1. General information about cookies 1.1. What are cookies?

Cookies are small text files that most modern websites store on the devices of their visitors, i.e. people who access certain websites on the Internet with their devices. The storing of cookies is under the complete control of the user, since users can easily configure their browser to restrict or disable the storage of cookies.

While visiting the website and its subpages and performing operations on the website, your computer, phone or tablet, automatically or after gaining your explicit consent, stores certain cookies through which various data can be recorded.

1.2. How do they work and why we use them?

Each visitor or shopper is assigned a cookie in order to identify him and ensure traceability at the beginning of each use of the online store. The servers provided to the company by the subcontractor automatically collect data on how visitors, shop owners or shoppers use the online store and store this data in the form of an activity log.

The servers store information about the use of the online store, statistics and IP numbers. Data on the use of the online store by shoppers can be used by the company for compiling anonymous statistics that help us improve the user experience as well as market products and / or services through an online store.

Indirectly and upon obtaining consent, the online store may also store external service cookies on the visitor's or shopper's device (e.g. Google Analytics) which are used to collect data on website visits. Regarding external services, the rules and general conditions on the processing of personal data, which are available at the links below, apply.

2. Permission to use cookies

If the settings of the browser with which you visit the website are such, that they accept all cookies, it means that you agree to their use. In case you do not want to use cookies on this website or you want to remove them, you may follow the procedure below. Removing or blocking cookies may result in suboptimal performance of this website.

3. Mandatory and optional cookies and your consent 3.1. We are not required to gain your consent for the use of mandatory cookies:

Mandatory cookies are cookies, that are essential for the proper functioning of the website, whereby the transmission of information in the communication network would not be possible without them. These cookies are also necessary in order for us to offer you the services, which are available on our website. They enable login into the user profile, language selection, agreeing to the terms and conditions and user session identification.

3.2. Cookies that are not necessary for the normal operation of the website, and for which we are obliged to obtain your consent (optional cookies):

Analytical cookies

These cookies help us understand how our visitors use our website. They help us improve the user experience and identify user requirements and trends. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Advertising cookies

Third-party plug-ins and tools used as cookies enable various functionalities to work, help us analyse the frequency of visits and how the website is used. If an individual does not agree to the use of these cookies, they will not be installed, while it may however happen, that some interesting features of the website will not be available. We only use these cookies if you have explicitly consented to their use.

Social network cookies

These cookies make it possible for us to provide content for posts on social media and record your actions so that we may provide a more personal and enhanced user experience. We use these cookies only if you are logged into a Twitter, Facebook or Google user account when using the website.

4. How to manage cookies?

You can manage cookies by clicking on the "Cookie settings" link in the footer of the website.

You can also control and change cookie settings in your own web browser.

In case you want to delete cookies from your device, we advise you to follow the described procedures, by doing so, you will most likely limit the functionality of not only our website but also most other websites, as the majority of modern websites use cookies.